Ausgehend von unserem aktuellen Motiv auf der Startseite haben wir eine kleine Mailing-Aktion gemacht. Und wie es sich für einen guten Finanzdienstleister gehört, haben wir den Bestand der Adressdaten rechtskonform zusammengetragen. Dennoch ist es möglich, eine überraschende Rückmeldung zu erhalten.

Sehr verehrte Damen und Herren,

in 32 Jahren meiner Tätigkeit als Kfz-Sachverständiger habe ich auch oft Fälle gehabt, für die man Hilfe gebraucht hätte, oder wo die Kunden plötzlich nach Regulierung nicht mehr auffindbar waren. Auch ein Titel hat da nichts mehr genutzt, weil man einem nackten Mann nicht in die Tasche fassen kann.
Meine Kämpfe mit den Versicherungen habe ich alle selbst durchgesetzt.

Nun bin ich seit 16 Jahren im Ruhestand! Dem Herrn sei es gepfiffen und getrommelt!

Seit 16 Jahren versuche ich mich als Geschäftskunde bei der Telefongesellschaft löschen zu lassen.
Aufgrund dieses Eintrages werden Branchenbücher und in der Gemeinde kommunale Broschüren über die Selbständigen im Gemeindegebiet erstellt. Und das generiert Aufträge, die ich immer ablehnen muss. Das ist für alle Beteiligten ärgerlich.
Und Internet vergisst nichts. Eine Löschung ist nur mit hohen Kosten möglich.
Alle Versuche sind vergleichbar, mit dem Griff nach der nassen Seife. Es ist niemand zu greifen.
Ich habe Hoffnung, dass mir nach langem Kampf mit [einem großen Telekommunikationsunternehmen]* die Löschung als Geschäftskunde vor 3 Monaten gelungen ist.

Kurz : bitte löschen sie mich in ihrer Kundenliste.

Lange Rede, kurzer Sinn:

  1. Selbstverständlich haben wir unsere Datenbank umgehend aktualisiert. Während die Telefongesellschaft dafür 16 Jahre gebraucht hat, waren wir nach weniger als 10 Minuten fertig.
  2. Wer sich den Stress mit Kunden und/oder Versicherungen sparen will (und seinen Ruhestand aus anderen Gründen als dieser SV so feiern möchte), dem sei beispielsweise unser Honorarairbag SV+ empfohlen.

 

* Hier steht im Original ein Unternehmensname.