Alle Artikel der Kategorie: Recht und Gesetz


Gerichtsurteil zum Thema: „Anlieger frei und Polizeikontrolle“

19. September 2018 Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Recht und Gesetz
Auf den ersten Blick passt der Fall jetzt nicht ganz zu 100% auf uns – schließlich wurde hier über einen LKW-Fahrer geurteilt und nicht über einen Kfz-Sachverständigen im Einsatz. Aber von allgemeinem Interesse ist es schon, wie man sich beim "Anlieger frei"-Schild und einer Polizeikontrolle richtig verhält.

Schlagworte: Recht kompakt Recht kurios


Kampf ums Recht: "starke und eindringliche Ausdrücke" sind erlaubt

20. März 2018 Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Recht und Gesetz
Ihnen wird etwas vorgeworfen, beispielsweise als Folge einer Polizeikontrolle, und sie befinden sich im sogenannten „Kampf ums Recht“? Dann dürfen sie auch "starke und eindringliche Ausdrücke" benutzen, um ihre Rechtsposition zu unterstreichen – ohne das einzelne Wort auf die Waagschale legen zu müssen. Eine Geschichte aus dem Leben.

Schlagworte: Recht kompakt


Aus der Rechtsverfolgung – Der BGH und die Weiterabtretung

20. Februar 2018 Beitrag von Rechtsanwalt Thomas Klare in den Kategorien: Recht und Gesetz
In der Rechtsverfolgung haben wir jeden Tag mit spannenden Rechtsfragen zu tun, die zwar auf den ersten Blick langweilig erscheinen, für die Honorare der Sachverständigen und die tägliche Arbeit der KfzVS jedoch eine hohe Relevanz haben. In loser Folge wollen wir daher etwas aus dem Alltag der Rechsverfolgung berichten und das ein oder andere wegweisende Urteil vorstellen. Den Beginn machen wir mit einer brandaktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH):

Schlagworte: Recht aktuell Recht kompakt


Verkehrsunfall: Geschädigter darf günstigen Sachverständigen der gegnerischen Versicherung ablehnen

13. Februar 2018 Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Recht und Gesetz
Wenn es darum geht, Kosten zu drücken, sind Kfz-Versicherungen schon immer kreativ gewesen (und werden es wohl auch bleiben). Das Amtsgericht München hat in der zweiten Jahreshälfte 2017 ein Urteil gefällt, dass dem Dumping-Denken seine Grenzen aufzeigt. In Kurzform: Ein Geschädigter hat die Wahlfreiheit für seinen qualifizierten Gutachter.

Schlagworte: Honorare Recht kompakt