Start>Blog

Blog

Fotomontage: Spielzeugautos, die einen Unfall haben; ein Mann mir Anzug, der einen Geldschein hält

Honorare: Pflicht zur Aufklärung

22. August 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Recht und Gesetz

Kfz-Sachverständige müssen bei „überdurchschnittlichen“ Honorarsätzen darüber aufklären, dass die gegnerische Versicherung das Honorar möglicherweise nicht komplett erstattet. Dafür hat jetzt der Bundesgerichtshof gesorgt. Für Haftpflichtversicherungen ist das ein neues Einfallstor, um Honorare unberechtigt zu kürzen.

Schlagworte: ,

Elektroauto auf einer Fachmesse

Dieselskandal, Verkehrswende, Selbstfahrer – die Zukunft des Automobils

15. August 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

„Schwer zu sehen, in ständiger Bewegung die Zukunft ist“, sagt der weise Jedi-Meister Yoda an einer Stelle der ursprünglichen Star-Wars-Trilogie. Wenn es um die Zukunft des Autos geht, wie wir es bislang kennen, sollte er aber klarer sehen – denn diese Zukunft ist düster.

Schlagworte: , , ,

Kfz-SV fragt nach: Haftpflichtversicherungen kürzen – wie sind die Abläufe

09. August 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Lexikon Verrechnungsstelle

Die einen KfZ-Sachverständigen treffen uns auf den üblichen Veranstaltungen, um uns spontan mit Fragen zu löchern. Die andern suchen den Weg über unsere Website. Hier eine aktuelle Anfrage zu Kürzungen von Haftpflichtversicherern und wie die Abläufe bei uns sind.

Schlagworte: ,

Innenaufnahme eines Kfz – beide Plätze sind leer

Praktischer „Beifahrer“ für Vielfahrer

08. August 2017 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Vielfahrer bewegen sich ja zwischen zwei Extremen: Bei vielen liegt nur wenig Kram lose auf dem Beifahrersitz – bei einzelnen dagegen gleich ein ganzes Büro (z.B. hier bei der Welt die verrückte Geschichte von Ende November 2012). Dazwischen gibt es eine Spanne der ungesicherten Ladung. Aber das wird sich jetzt ändern.

Schlagworte:

Goldgrube Schadenportale

02. Januar 2017 · Beitrag von Hubertus Bruch in den Kategorien: Tagesgeschäft

Sie sprießen in den letzten Wochen und Monaten wie Pilze aus dem Humusboden: die Schadenportale. Die Zutaten sind recht überschaubar.

Schlagworte: ,

Aus dem Netz gefischt: Frohe Weihnachten mit Chuck Norris

20. Dezember 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Erinnern Sie sich noch an unseren Blog-Artikel mit dem „Most Epic Split“ von Jean-Claude van Damme? Vor rund drei Jahren wurde das mit Chuck Norris für einen Weihnachtsgruß parodiert. Wir finden: für diese Jahreszeit das perfekte Video!

Schlagworte: ,

Wissen für Profis: Das Sachverständigenhonorar

17. Dezember 2016 · Beitrag von Hubertus Bruch in den Kategorien: Allgemein

Das Kfz-Sachverständigen Forum findet erstmals am 21. Februar 2017 im Vogel Convention Center (VCC) in Würzburg statt. Veranstalter ist die Fachmedienmarke »Kfz-Schadenmanager«. Im Fokus 2017: Das Sachverständigenhonorar Speziell für Kfz-Sachverständige und Rechtsanwälte bietet das Forum: unabhängige Plattform Branchenausstellung Aktueller Bezug (BGH-Urteil) Weiterbildung Die Themen der Veranstaltung beziehen sich auf das BGH-Urteil vom 26.04.2016 Aktenzeichen VI […]

Verkehr auf dem Bordellparkplatz

15. Dezember 2016 · Beitrag von Hubertus Bruch in den Kategorien: Vermischtes

Ist ein Bordellparkplatz ein öffentlicher Verkehrsraum? Mit dieser Frage musste sich das OLG Hamm beschäftigen.

Schlagworte:

Für Honorare gehen wir bis zum Bundesverfassungsgericht

22. November 2016 · Beitrag von Torsten Paßmann in den Kategorien: Recht und Gesetz

Das Problem kennt jeder Sachverständige: Kfz-Versicherungen streichen willkürlich Positionen aus den Honorarrechnungen. Und warum? Weil sie es können. Was unsere Kunden aber wissen: Wir halten dagegen – und wenn es sein muss, auch über mehrere Gerichtsinstanzen hinweg. Dabei ist uns egal, aus welchen Gründen Versicherungen oder Gerichte daneben liegen. Contra muss sein.

Schlagworte: ,

BGH erklärt Voigt-Modell für unzulässig

20. Juli 2016 · Beitrag von Hubertus Bruch in den Kategorien: Recht und Gesetz

Der Bundesgerichtshof hat am 20. Juni 2016 entschieden, dass die Verauslagung von Reparatur-, Sachverständigen- und Abschleppkosten durch Rechtsanwälte unzulässig ist, sofern das Mandat auf Empfehlung der Kfz-Werkstatt, des Kfz-Sachverständigen oder des Abschleppunternehmens zustande gekommen ist. Das Urteil betrifft insbesondere die sogenannten Voigt-Kanzleien. Deren Geschäftsführer, Bernd Höke, ehemaliger Vorstand eines Versicherungsunternehmens, hatte vor einiger Zeit die […]

Schlagworte: